Hauptmenü  

   

kfb neublf

"Aktuelles PROGRAMM KFB" (hier  KFB-Programm auch als PDF als Download  )

 

Liebe Pfarrbevölkerung!


Nach einem heißen, erholsamen und entspannten Sommer freuen wir uns auf ein spannendes Arbeitsjahr, welches wir am


Sonntag, 07. 10.2018 mit dem Pfarrkaffee, im Pfarrzentrum beginnen.


Die Frauen der kfb Bad Leonfelden haben sich mit diesem Wunsch „... das der Sommer eine Kraftquelle für euch sein soll“ verabschiedet.

Wir dürfen deshalb auf die Herbsttermine hinweisen, die diese Kraftquelle verlängern.


Herbst 2018                    Wallfahrt – nähere Informationen werden rechtzeitig bekanntgegeben

Montag, 29.10.2018        kfb Dekanats-Impulstreffen Ort: St. Stefan am Wald, Beginn: 19.00 Uhr

Dienstag, 04. 12. 2018    Adventrunde, Ort: Pfarrzentrum, Beginn: 20.00 Uhr

 


Herbstgedanken von Maria


Eine Frage ging mir nicht aus dem Kopf, als ich mich zum Blatt Papier setzte und meine
Herbstgedanken zu schreiben begann:


Ist der Herbst eine ungemütliche Jahreszeit?

Eigentlich nicht – zeigt er sich doch von einer einzigartigen Schönheit, von einer goldenen
Farbenpracht und einer reichen Ernte an Obst und Gemüse.

Der Herbst zeigt uns aber auch, wie vergänglich diese Pracht sein kann, wenn der Wind
und der Sturm die Blätter von den Bäumen wehen. Sie fallen herab in voller Schönheit und
sterben im herrlichen Farbenrausch. Es ist eben alles anders. Er gibt Wärme und er gibt
Kraft, aber er sorgt auch für Reinigung. Die Natur braucht Stille. Du und ich brauchen
ebenfalls Stille und Ruhe.

Nachfolgende Zeilen stammen leider nicht aus meiner Feder, aber ich wünsche Euch allen
diese Worte:

„Die Natur braucht diese Zeit, um sich auszuruhen. Sie nutzt den Herbst für eine kreative
Pause und Entwicklung. Sie gönnt sich eine Zeit der Stille, um wieder Kraft zu tanken.
Und wir benötigen diesen Herbst ebenfalls, um auf sanfte Weise in uns hineinzuhorchen
und ruhiger zu werden.

Katholische Frauenbewegung Bad Leonfelden

 


Loslassen lernen vom Herbst.


Stelle dir einmal in Ruhe folgendes Bild vor:


Erinnerst du dich an den starken Baum? apfelbaum

Du stehst draußen mit offenen Armen im
Wind. Deine Wurzeln reichen tief in die
Erde hinein. Dein Herz ist weit offen.
Genieße den Sturm, den Regen und den
Farbrausch der Blätter.

Erlaube dem Wind durch dich zu stürmen.
Lass deine Blätter als Symbol für das, was
in deinem Leben nicht mehr stimmt, zum
Boden fallen.

Lass das Alte los, aber bitte in
Dankbarkeit.

Das Alte, das was du jetzt los lassen willst,
hat dir einmal gedient, vergiss nicht Danke
zu sagen. Nach dem Abschied lasse es in
Liebe davon ziehen.“

Wir wünschen dir bzw. euch einen schönen Herbstanfang.
Die Frauen in der kfb Bad Leonfelden!

 

 

   
© Text und Foto - Pfarre Bad Leonfleden; Foto - Hans Filipp; Technische Umsetzung - Peter Fleischanderl